Sie sind hier: Dachdeckerarbeiten Dachziegel  
 DACHDECKERARBEITEN
Neueindeckungen
Dachziegel
Schieferarbeiten
  Dachflächenfenster
Klempnerarbeiten
  Aktuelle Bauvorhaben  

DACHZIEGEL


Gut bedacht - schön gedeckt

Ziegel, Dachstein oder Metall?
Die Wahl der passenden Dachpfanne hängt vor allem von Form und Neigung des Daches ab - und davon, was im Bauplan steht.

Wir beraten Sie gerne.

Hier einige Beispiele

Falzziegel
Greifen seitlich ineinander. Eine einfache Deckung reicht aus, weshalb das Dach relativ leicht ist.
Hohlpfanne
Für Dächer mit mindestens 30 Grad Neigung. Charakteristische Wellenform, typisch für Norddeutschland.
Glasuren
Erweitern das Farbangebot bei Tonziegeln; auch glänzende Oberflächen sind möglich.
Biberschwanz
Eine der ältesten Ziegelformen. Doppeldeckung, geeignet für Dächer mit mindestens 30 Grad Neigung.
Doppelmuldenfalzziegel
Sind in Deutschland seit über 100 Jahren verbreitet. Sturmsicher dank doppelter seitlicher Verfalzung.
Flachdachziegel
Mit diesem Ziegel können auch relativ flach geneigte Dächer (15 bis 25 Grad) gedeckt werden.
Glattziegel
Sind an Kopf und Seite verfalzt,geradlinig und die Oberfläche ist glatt. Für große Flächen geeignet.
Tegalit-Dachstein
Vor ca. 150 Jahren wurden die ersten Dächer mit Betondachsteinen gedeckt. Seither wurden die Materialien so weiterentwickelt, das sie herkömmlichen Tondachziegeln nicht nachstehen.
Firstschmuck
Aus Ton macht das Dach noch eine Idee schöner. Es bekommt seinen eigenen Charakter, der weithin sichtbar ist. Das Dach und die Besitzer erzählen ihrem Umfeld eine ganz besondere Geschichte.